Buchen Sie Ihre Reise!

Architektur von Granma, Kuba


Die Granma-Architektur dominiert Gebäude aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Obwohl viele Gebäude bereits durch andere Gebäude ersetzt wurden, haben mehrere Gebäude der Stadt den Status eines Nationaldenkmals. Der architektonische Stil, der in den Hauptstädten von Granma vorherrscht, ist vielseitig, obwohl es Gebäude im Kolonialstil sowie Jugendstil- und Art Deco-Gebäude gibt. Die Kirche von San Salvador de Bayamo, die ursprünglich 1613 erbaut wurde, und die Kapelle von Dolores (1740) neben dem Geburtsort von Carlos Manuel de Céspedes sind ein wichtiges Zeugnis der kolonialen Architektur. Auf der anderen Seite finden Sie in Manzanillo würdige Vertreter der Mozarabic- und Mudejar-Architektur.