Buchen Sie Ihre Reise!

Geschichte von Matanzas, Kuba


ie Ultramarinestadt, die am 12. Oktober 1693 unter den Namen San Carlos und San Severino de Matanzas gegründet wurde, ist durch die Mündungen der Flüsse San Juan und Yumurí in drei Abschnitte unterteilt, die allgemein als Matanzas, Pueblo Nuevo und Versalles bezeichnet werden durch mehrere Spitznamen: "The Sleeping Beauty", durch die Nähe des Bachs von Matanzas, eine Erhebung, die einer schlafenden Frau ähnelt; "Das kubanische Venedig" für seine vielen Brücken; oder "das Athen von Kuba", wegen seines kulturellen und wirtschaftlichen Glanzes seit dem späten achtzehnten Jahrhundert, insbesondere wegen des Überflusses von Dichtern und Künstlern.

Lesen Sie mehr...