Gesellschaft

Havanna ist mit 2 106 146 Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von 2 892,0 pro km² die am dichtesten besiedelte Stadt Kubas. Sie besteht sich aus 15 Gemeinden, in denen sich Attraktionen und touristischen Dienstleistungen in fünf von ihnen konzentrieren: Playa, Plaza de la Revolución, Centro Habana, Habana del Este und insbesondere La Habana Vieja (Alt-Havanna), das 1982 wegen historischen, kulturellen und architektonischen Werten von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Provinzhat 49 Nachbarschaften, 329 Vorörteund 36 Siedlungen.

Religion in Havanna

Wenn wir über Religion in Havanna sprechen, finden wir ein Mosaik religiöser Ausdrücke: praktizierenden Katholiken, jüdischen und hebräischen Gemeinschaften, chinesischen Gesellschaften, den populären Spiritismus, die Astrologie und den Tierkreis (Zodiac). Aber la Regla de Ocha, was die Kubaner Santería nennen, ist die am meisten praktizierte Religion in Kuba, in der es eine synkretistische Assimilation zwischen den katholischen Heiligen und den afrikanischen Gottheiten gibt.

Mehr...